Reifung der Avocado

Avocado Reifung
Die Avocado ist eine klimakterische Frucht und reift nach der Ernte nach

Superfood Power: Avocado

Superfood Power: Avocado

Taschenbuch, 2016, "Gesünder leben und leckerer essen mit der Wunderfrucht Avocado"

Zu Amazon.de

Avocados wachsen an Bäumen und fallen normalerweise im unreifen Zustand zu Boden. Da sie durch den Aufprall häufig beschädigt werden und sie dann für den Verkauf ungeeignet sind, muss die Ernte bereits vorher stattfinden. Die Avocado zählt, wie die Mango, Bananen oder Birnen, zu den klimakterischen Früchten und reifen bei Zimmertemperatur nach. Der Nachreifungsprozess dauert in der Regel ca. 10 Tage. Die Avocados die wir bei uns im Supermarkt antreffen sind meist schon ein paar Tage unterwegs und sind gerade bereit für den Verzehr, oder brauchen noch ca. 2 – 5 Tage zum Nachreifen.

Da überreife Avocados nicht mehr genießbar sind, empfiehlt es sich, unreife zu kaufen und sie zuhause noch ein paar Tage liegenzulassen.

Hinweise zum Reifungsgrad der Avocado

Die Fuerte Avocado bleibt während der gesamten Reifungszeit grün. Ihre Reife lässt sich mit der Druckprobe feststellen. Lässt sich die Frucht leicht eindrücken, ist sie reif und genießbar.

Anders verhält es sich bei der Hass Avocado. Hier kann man die Reife, neben der Druckprobe, auch anhand der Farbe feststellen. Je dunkler die Avocado, desto weiter fortgeschritten ist der Reifeprozess. Idealerweise lässt sich dich leicht eindrücken und weist dabei eine dunkelgrüne, fast schwarze Schale auf.

Unreife Avocado Wickelt man die Avocado in Zeitungspapier, treibt man den Reifungsprozess schneller voran. Um ihn sogar noch mehr zu beschleunigen, kann man einen Apfel mit einwickeln. Dieser versprüht das Reifungsgas Ethylen, welches die Reifung sämtlicher Früchte vorantreibt.
Reife Avocado Hat man eine bereits reife Avocado und möchte sie noch nicht sofort verzehren ist der Kühlschrank der ideale Aufbewahrungsort, denn der Reifungsprozess wird dort verlangsamt. Länger als drei Tage sollte sie jedoch möglichst nicht im Kühlschrank verweilen. Unreife Früchte bitte nicht im Kühlschrank aufbewahren. Sie können dort nicht weiterreifen und werden nur bitter und gummiartig.
Aufgeschnittene Avocado

Aufgeschnittene Avocados reifen nicht mehr weiter. Man sollte sie also erst aufschneiden, wenn sie reif sind.

Für den Fall, dass man die Avocado nicht ganz verzehrt, ist es ratsam, zuerst die Hälfte in der sich der Kern gelöst hat, zu verzehren. Die Hälfte mit Kern am besten in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweis:
avocado-info.de

Weitere Beiträge zur Avocado